Biographie

Raphael Reber___ Bandoneon und Viola ___

Raphael Reber (1962-2013) studierte Violine und Bratsche am Konservatorium in Basel (A. Zöldy) und Bandoneon in Paris (J. J. Mosalini sen.). Als Bratschist arbeitete er zwischen 1986 und 2000 als Stimmführer in der „basel sinfonietta“ (http://www.baselsinfonietta.ch). Während drei Jahren war er Mitglied des Radio-Sinfonieorchesters Basel.

Seit geraumer Zeit steht für den Musiker die projektorientierte und selbständige Arbeit im Vordergrund. Auf der Vinyl-LP „Adentro“ (erschienen im Dezember 2012) präsentiert er erstmals eigene Soloarrangements für Bandoneon. Zu hören ist er aber auch als Mitglied von „Martes Tango“ (mit Roger Helou, Federico Abraham und César Nigro) und dem Ensemble „vientos nuevos“. Zu seinen vielfältigen aktuellen Projekten gehören ferner die Beteiligung an Joachim Schlömers „Tango la Queen“, Theater Freiburg i/B (http://vimeo.com/20799987), die Interpretation der Tangomesse von Martín Palmeri oder des Bandoneonkonzerts von Raúl Garello.